Studenten reicht es – Protestgruppe besetzt Rektorat an der Herrenwiese

wS/wf. Siegen – 07.11.2012 – Update – Studenten der Uni Siegen haben am Mittwochvormittag das Rektorat der Universität Siegen im Herrengarten besetzt. Dort haben auch Rektor Prof. Dr. Holger Burckhart und Kanzler Dr. Johann Peter Schäfer ihre Büros.

Dem voraus ging am Mittwochvormittag eine Vollversammlung des Allgemeinen Studierendenausschusses der Uni Siegen. Gleich im Anschluss besetzten Studenten das Uni-Verwaltungsgebäude am Herrengarten. Die Protestgruppe bemängelt die aus ihrer Sicht unhaltbaren Studienbedingungen. Übervolle Hörsäle, lange Schlangen in der Mensa gehören genauso zu den derzeit aktuellen Mängeln wie Platzmangel in den Wohnheimen und die mangelnde Anbindung der Uni an den öffentlichen Nahverkehr.

Wie viele  Studenten der Protestgruppe es gelang, in das Gebäude am Herrengarten einzudringen und zu besetzen, ist derzeit noch unklar. Die ASTA spricht von rund 100 Studenten. Die Leitung der Uni Siegen machte von ihrem Hausrecht Gebrauch und informierte die Polizei. Diese sperrten den Eingang ab – keine Personen durften mehr in das Gebäude, keine Personen durften das Haus verlassen. Gegen 14:00 Uhr rückten die Polizeibeamten erst einmal wieder ab.

Rektor Burckhart, Kanzler Dr. Johann Peter Schäfer sowie die Prorektorin und die Prorektoren fanden sich vor dem besetzten Raum ein und signalisierten mehrfach Gesprächsbereitschaft. Etliche Studierende haben mittlerweile das Gebäude verlassen, da aus ihrer Sicht kein Ergebnis in Sicht ist.

Das Rektorat der Universität Siegen hat den Studierenden für Donnerstag einen alternativen Raum zum Diskutieren angeboten und sie aufgefordert, bis 17 Uhr das Verwaltungsgebäude am Herrengarten zu verlassen.

Update:
Nach 17:00 Uhr befanden sich noch rund 25 Personen der Protestgruppe im Gebäude. Nach Gesprächen mit Polizeibeamten und Kanzler Dr. Johann Peter Schäfer räumten auch sie das Gebäude. Bereits angeforderte Bereitschaftspolizisten aus Bochum wurden nicht mehr benötigt.

HausbesetzungSiegen1 Studenten reicht es – Protestgruppe besetzt Rektorat an der Herrenwiese
Fotos: wirSiegen.de

TIP > Private Kleinanzeigen:  www.marktplatz.wirSiegen.de

Anzeige – Bitte beachten Sie auch die Angebote unserer Werbepartner

 
geschrieben von in 7. Nov 2012. abgelegt unter Stadt Siegen, Top-Themen, Uni, Videos. Sie können allen Kommentaren zu diesem Eintrag verfolgen durch den RSS 2.0. Kommentare und Pings sind derzeit geschlossen.

25 Kommentare für “Studenten reicht es – Protestgruppe besetzt Rektorat an der Herrenwiese”

  1. Andreas61

    Bereits angeforderte Bereitschaftspolizisten aus Bochum wurden nicht mehr benötigt.

    Ein paar friedliche Studenten die ein Büro besetzen und man braucht eine Hundertschaft. Lächerlich!!!!

    Ich warte auf den Tag, wo ein 10 jähriger Junge einen Kaugummi geklaut hat und die Siegener das SEK rufen. Ich empfehle die GSG9.

    • Kreuztaler

      Wenn 100 Leute ihren Arbeitsplatz besetzen würden Sie wohl auch ruhig daneben stehen nehme ich an?!
      Wenn es wirklich 100 Leute waren die unbefugt in das Gebäude eingedrungen sind und sich durch die anwesende Polizei auch nicht dazu bewegen liesen das Gebäude zu verlassen muss wohl der nächste Schritt gegangen werden und massiver vorgegangen werden.
      Mal zum Thema: Es ist egal an welcher Uni so, dass es in den ersten Monaten arg eng ist. Siegen ist bisher davon nur relativ verschont geblieben. An anderen Unis ist das Alltag. Wenn die ersten Prüfungen durch sind, werden dass auch sehr schnell weniger ;)
      und die Uni kann für die Verhältnisse recht wenig, wenn vom Land die Zahlen kommen, wieviele Studenten man aufzunehmen hat.

  2. Andreas61

    Erst lesen, dann evtl. meckern. Lesen und begreifen sind wohl für einige zweierlei. Meine Betonung lag auf “friedlich”, nicht auf 100 Studenten. Wenn es friedlich zugeht, könnten es auch 1000 Studenten gewesen sein, ist doch wurscht. Da brauche ich keine Hundertschaft, weil ich schieße nicht mit Kanonen auf Spatzen.

    Haben Sie mich jetzt verstanden?????

    • Kreuztaler

      [..] Meine Betonung lag auf “friedlich”, nicht auf 100 Studenten.[..]

      Irgendwie kann ich ihnen nicht ganz folgen?! Ich dachte Sie beziehen sich auf obigen Artikel wo es eben um die 100 Studenten ging, die das Rektorat besetz haben und dieses freiwillig auch nicht mehr verlassen wollten. Und um die angeforderten Kräfte aus Bochum?!

      Wenn sie sich auf etwas anderes beziehen, dann ziehe ich meine Behauptung natürlich zurück. Mir ging es hier um die Vorkommnisse am 7.11. in Siegen.

  3. Andreas61

    Ich gebe es auf. Bleiben Sie bei Ihrer Meinung, ich bei meiner. Sie kapieren es eh nicht, wie Sie selbst bereits eingeräumt haben. Wünsche trotzdem ein schönes Wochenende.

    • franz

      wie man zu jedem sch.. was schreiben kann ist hier die frage… ob die Studenten friedlich waren ? Wenn man fremdes Eigentum besetzt eher nicht ansonsten, kommen wir demnächst alle bei Ihnen zum grillen vorbei. Eventuell nicht überall die Nase reinstecken auch wenn man scheinbar als lkw fahrer ne menge zeit hat. Aber die man muss ja nicht alles von solch hoch studierten Leuten verstehen

      • TT-Tim

        Nicht aufregen… Ich schätze jedem hier ist mittlerweile aufgefallen das Andreas61 entweder Vollzeitarbeitsloser ist oder einfach NULL Hobbies und kein Leben hat, mal abgesehen von WirSiegen. Einfach überall mal etwas Hirnschmalz ablassen… Selten was intelligentes, häufiger dummes Zeug oder große Töne… Ignorieren oder überlesen heisst die Devise:D

        • Andreas61

          Mich würde mal interessieren, ob Sie mir das auch ins Gesicht sagen würden, wenn ich vor Ihnen stehen würde.

          Mit Sicherheit NICHT, solche Typen wie Sie kenne ich, zu Hause im Wohnzimmer fühlt man sich ja sicher, aber den Arsch in der Hose zu haben real, ist was anderes.

          Schwachsinn, dummes Zeug, dass trifft auf Ihren Kommentar zu, nicht auf meinem.

      • Kreuztaler

        Das Recht auf freie Meinungsäusserung macht sowas möglich. Wenn Andreas61 soviel Zeit hat zu annähernd jedem Artikel hier seine Meinung schreiben zu müssen, soll er das gerne tun.
        Allerdings sollte er sich auch damit abfinden, dass andere Leute seine Meinung nicht unbedingt teilen müssen. Hier scheint aber das Problem zu liegen.
        Manchmal hat man allerdings wirklich den Eindruck das gepostet wird um der Aufmerksamkeit willen, zumindest meiner Meinung nach.
        Aber wir kommen vom Thema ab…
        Wir besetzen also demnächst alle mal friedlich das Wohnzimmer von Andreas61. Terminvorschläge? ;)

  4. Andreas61

    Eine Frage in die Runde.

    Wer ist denn hier ein LKW Fahrer?

    Und noch eine Frage. Ich verstehe dieses Kuddelmuddel nicht, weil ich Deutscher bin.
    Aber die man muss ja nicht alles von solch hoch studierten Leuten verstehen

    hääääää……….waaaaaaaaaa…………..BAHNHOF

    • franz

      ein richtiger Deutscher kann sich einen einfachen Schreibfehler wegdenken …. “die” streichen…

  5. Andreas61

    franz : wie man zu jedem sch.. was schreiben kann ist hier die frage

    UND WAS MACHEN SIE GERADE?????????????????????

    • franz

      Zu jedem sch.. bestimmt nicht …
      1 mal im halben Jahr sei mir gegönnt…
      über sachliche Kommentare kann man sich freuen , über so ein schwachsinn nur lachen …
      Auch mir pasieren fehler… Ich weiss wie mitlerweile jeder hier Sie sind der perfekte Mann Berufsfahrer(nicht Lkw fahrer), bester Mann auf der Staße ,bei der Polizei, Feuerwehr und alles andere
      Jedes Thema ist ein Beitrag wert und wenn auch nur um den Leuten zu zeigen wieviel besser man ist..
      Wenn ich das Ego hätte
      nicht mit dem Finger auf Leute zu zeigen, haben wir eigendlich alle gelernt aber manche anscheinend nicht lang im Schädel behalten aber muss ja auch genug Platz für Kommentare und perfektion sein
      Andreas dickes lob Bester Mann

  6. Einheizer

    Eure Sorgen möcht ich haben.
    @franz
    na da haben Sie ja jetzt für ein Jahr genug geschrieben.Und haben Sie ein Problem mit ander Leuten Berufen?Sie sind bestimmt Lehrer so wie mir vorkommt.

    Man kann hier Kommentare schreiben,ob sinnvoll oder nicht.Was muss man diese dann Kritisieren,auf Berufe Reduzieren?

  7. Andreas61

    @Einheizer

    lass ihn, der fliegt so tief, der braucht eine Taucheruhr. Da ich wohl mein Geld mit Autofahren verdiene, scheine ich wohl der letzte Assi zu sein. Der gnädige Herr ist bestimmt was besseres. Lohnt sich nicht. Er rafft es nicht, dass ich damit meinte, dass man auch 100 FRIEDLICHE Studenten mit der Siegener Polizei unter Kontrolle bringt und nicht direkt um Hilfe schreit und eine Hundertschaft anfordert. ER schnallt es nicht, hat einen sehr kleinen Horizont. Abteilung Erbsenzähler!!

  8. Andreas61

    @ TT-Tim

    mach weiter, so brauche ich wenigsten nicht auf deinen Schwachsinn reagieren.

  9. Andreas61

    Unglaublich…..da existiert die Meinungsfreiheit, man postet man seine Meinung und wird auf das übelste beleidigt, nur weil jemand andere Meinung ist.

    Von Vollzeitarbeitsloser bis hin zu Schwachsinn ist alles dabei. ich frage mich, ob das nicht kontraproduktiv ist. Ein kleines Beispiel. der Einheizer schreibt wie ich auch sehr oft Kommentare, meistens sind wir einer Meinung, aber wir beleidigen uns nicht gegenseitig, wenn einer von uns anderer Meinung ist. Warum klappt das nicht mit euch??????? franz und TT-Tim??????? Wer macht den hier Stress???? Wer stänkert den ständig??????

    Kleine Gedankenanregung.

    Meine Mama sagte immer: Erst das Hirn aktivieren, dann das Mundwerk, in eurem Fall die Tastatur.

    • Kreuztaler

      Auch wenn es mal wieder am Thema vorbei ist: Wer anderen einen sehr kleinen Horizont attestiert, sie als Erbsenzähler bezeichnet muss sich nicht wundern wenn auf gleichem Niveau zurückgeschossen wird.

      Nochmal zm Thema:
      - Das Rektorat wurde besetzt. (Hausfriedensbruch)
      - Es wurde eine Frist von Seiten der Polizei und Hausbesitzer gestellt. (Entgegenkommen von Rektorat und Polizei um das ganze friedlich zu lösen)
      - Frist wurde von Studenten nicht eingehalten, Siegener Polizisten waren nicht in der Lage das Rektorat zu räumen
      - Verstärkung wurde angefordert um das Hausrecht durchzusetzen

      Sehe immer noch nicht was daran nun falsch gewesen sein soll.

    • franz

      Das beweist ja einiges,
      wenn Ihre Mutter das immer sagen musste

  10. Andreas61

    So langsam kommen wir der Sache näher. Sie treffen es auf den Punkt. Zitat: Siegener Polizisten waren nicht in der Lage das Rektorat zu räumen Zitat Ende

    Eben darum geht es mir, um die Unfähigkeit der Siegener Polizei, die letzten 20 Studenten aus dem Haus zu bekommen und deshalb eine Hundertschaft anfordern, dass finde ich lächerlich. Hinzu kommt, dass diese Studenten NICHT Gewalt bereit waren. Das nenne ich mit Kanonen auf Spatzen schießen.

  11. franz

    Ich habe lediglich gesagt das er anscheinend in seinem Beruf eine Menge Zeit hat.
    Aber die besten Artikel endstehen halt in Informastionen die keiner gegeben hat Hehe
    Bild lässt grüßen

  12. Andreas61

    Das beweist ja einiges,
    wenn Ihre Mutter das immer sagen musste

    Kenne ich sehr gut. Wenn man keine Argumente mehr hat, beleidigen wir halt weiter.

    • franz

      Meine Mama sagte immer: Erst das Hirn aktivieren, dann das Mundwerk, in eurem Fall die Tastatur.

      Ist ein Zitat von Ihnen nicht von mir ????

      Mir ist lediglich aufgefallen das der Satz wohl des öfteren gefallen seien muss wenn man sich diesen gut merkt.
      Beleidigung oder ähnliches lasse ich mir nicht unterstellen, ich diskutiere (passiert bei verschiedenen Meinungen schon mal) wenn Sie dieses nicht möchten frag ich mich wofür diese Kommentare überhaupt gut sind.

      Um das ganze abzukürzen ich vertrete der Meinung das man sich nur ganz schwer in andere Personen versetzen kann.
      Z.b.: Polizei und Feuerwehr arbeiten alle nach anweisungen und Paragraphen, tun Sie dieses nicht werden Sie Strafrechtlich verfolgt.
      Ich kann immer nur das Beurteilen wovon ich ahnung habe und selbst da kann ich nur sagen kann eventuell sein oder nicht.
      Grade unsere Herrn von der Polizei würden mit sicherheit manchmal anders reagieren als sie dürfen.

      Vorgestern wollten Sie Meinungsfreiheit und Heute einen Ignotaste ,
      respekt!

  13. Andreas61

    Liebes wirsiegen.de Team:

    Hier mit beantrage ich formlos eine Ignotaste, damit ich mich gegen solche “Menschen” wehren kann. Vielen Dank.

    MFG
    Andreas61

Kommentare geschlossen

Marktplatz Siegerland

Anzeige:

wirSiegen Info

Werbung

Werbung

Newsletter

Werbung

Archive

November 2012
M D M D F S S
« Okt   Dez »
 1234
567891011
12131415161718
19202122232425
2627282930  

Werbung

Werbung

Foto Galerie

Werbung

All rights reserved - © 2009 - 2014 by wirSiegen.de - designed & powered by HEINE MEDIA